Storiesandcharacters …and tunes

Seit etwas mehr als einem Jahr erzähle ich nun der Welt im FateCast, wie toll Fate Core ist. Und weil ich eine Schwäche für Dinge mit Kern habe (ich liebe übrigens Avocado 😀 ), rede ich auch gerne über Metalcore, Melodic Hardcore und Post Hardcore. Unter anderem, ich höre generell alles, wo viele Gitarren drin sind (ich denke, ich werde an anderer Stelle nochmal die Genre-Schubladen weit aufziehen und etwas dazu sagen).

Da der FateCast aber schlussendlich ein Rollenspiel-Podcast ist und ich bisher noch niemanden gefunden habe, der mit mir einen Musik-Podcast machen will (ich habe ehrlicherweise auch noch nicht intensiv danach gesucht, da ich von der technischen Seite des Podcastens eher wenig Ahnung habe) und ich dennoch der Welt gerne mal erzählen wollte, wie toll ich diese und jene Band finde (oder auch nicht), fiel mir ein, dass ich ja nun einen Blog besitze. Der heißt zwar „Storiesandcharacters“, aber Geschichten gibt es in der Musik genug, und wenn ich mir so manchen Musiker so ansehe, auch Charaktere.

Langer Rede, kurzer Sinn: Rollenspiel ist nach wie vor mein liebstes Hobby. Aber ich war auch schon immer ein musikalischer und musikbegeisterter Mensch (als ich eine neue Kategorie anlegen wollte hier im Blog, habe ich gesehen, dass ich die Kategorie „Musik“ bereits hatte – warum wundert mich das nicht ;)) und einer meiner Aspekte ist nicht umsonst „Music was my first love“. Deswegen werdet ihr in diesem Blog in Zukunft auch Beiträge über Musik finden, in der Kategorie „….And tunes!“

1 Comment

Filed under ... And tunes!, Allgemein, Musik, Rollenspiel

One Response to Storiesandcharacters …and tunes

  1. Also von der technik habe ich so auch wenig ahnung, aber… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.