Category Archives: Allgemein

.. and tunes: Ist das noch Metalcore?

Eigentlich wollte ich ja einen Blogartikel zum Karneval der RSP-Blogs schreiben. Oder mein Material für den Podcast am Montag lesen. Oder mich mit der DSGVO und meinem Blog auseinandersetzen, was langsam echt dringend wird.

Stattdessen sitze ich hier und muss was loswerden. Ich habe es ja quasi angedroht, dass dieser Blog jetzt auch meiner anderen Leidenschaft dienen muss, der Musik, und aus diesem Grund werde ich mich an einer Plattenkritik versuchen. Versuchen deshalb, weil ich keine Ahnung habe, wie man sowas macht (wobei ich Buch- und Spielrezensionen geschrieben habe, und da hat sich niemand beschwert) und ob ich überhaupt genug Plan von Musik habe. Vielleicht ist das, was ich hier gleich schreibe (und alle zwei Wochen im Podcast erzähle), eigentlich großer Blödsinn, aber die folgenden Zeilen wollen und müssen raus. Sonst kann ich nicht schlafen, und das will doch sicher keiner.

Continue reading

2 Comments

Filed under ... And tunes!, Allgemein, Musik

Blog-o-Quest #28: Jahresrückblick 2017 (Januar 2018)

Auch in diesem Monat hat Greifenklaue auf seinem Blog eine Blog-o-Quest gestellt, das Thema ist typisch Januar: “Jahresrückblick 2017” und diesmal habe ich es sogar geschafft, daran teilzunehmen.

Meine erste Spielrunde 2018 war/wird…

„Monster of the week“ in einer Online-Runde am 6.1.2018. Mein Charakter ist Marissa McDougall, eine Vampirjägerin, die Teil einer sehr chaotischen, aber unglaublich liebenswerten Scooby-Gang an der East Texas University ist.

Das beste/einprägsamste Erlebnis 2017 in Deiner Rollenspielrunde war…

Ich schwanke zwischen zwei Erlebnissen, und da sie beide den gleichen Charakter betreffen und aus der gleichen Runde stammen, nehme ich sie beide (ich kann mich immer so schwer entscheiden…)

Mein Monsterhearts-Charakter Logan (zuerst gebaut als Infernal, also jemand, der einen Pakt mit einem Dämon hat, dann durch Zauberei zum Werwolf geworden) führte eine sehr ungesunde Beziehung mit der Fae Ryan, die schließlich darin gipfelte, dass Ryan in Raserei Logan erstochen hat.

Im Jenseits erwartete ihn der dämonische Patron und bot an, den Pakt zu erneuern, dafür müsste Logan nicht sterben. Bedingung des Paktes: “Beseitige das Problem”. Gemeint war Ryan.

Logan, im Bestreben, es seinem Patron recht zu machen, hat Ryan am nächsten Tag auf einer Feier abgepasst und ihn seinerseits umgebracht. Die gesamte Szene war selbstverständlich mit dem Spieler von Ryan abgesprochen, und auch die Gruppe war eingeweiht. Trotzdem hat mich das alles doch mehr mitgenommen, als ich dachte, und ingame hat Logan seine Tat nicht verwunden und versucht, sich anschließend selbst zu richten.

Das bringt mich zu der zweiten Szene. Logan wurde für seine Tat bestraft, die Feenkönigin hat ihn zum Wolf gemacht, immerhin hatte er ihren Sohn und Streiter getötet. Während Logans Körper in einem Sanatorium im Koma lag, war seine Seele in der Feenwelt. Dort hat Ryan ihn dann gefunden und bei der Feenkönigin erbeten, dass er ihn wieder mitnehmen darf. Beide wurden in das Sanatorium teleportiert, wo Logan aufwachte und natürlich als Erstes seine vermeintlich verlorene Liebe gesehen hat. Bei den ingame gesprochenen Worten “Mein geliebter Logan. Mein geliebter Mörder” war es dann um mich geschehen, und ich habe wirklich geheult. Das ist mir vorher erst ein einziges Mal in einer Runde passiert.

Welches Rollenspielprodukt hat Dich im vergangenen Jahr am meisten erfreut?

Dinge zu nennen, an denen man selbst beteiligt war, ist doof, oder? Also lasse ich alle Fate-Produkte und -Podcasts beiseite und nominiere dafür die Bücher von System Matters. Was die Jungs und Mädels da an Qualität abliefern als kleiner Verlag, kann sich wirklich sehen lassen. Ich bin begeistert!

Allgemein bin ich in 2017 ein großer Fan der Powered by the Apocalypse-Systeme geworden, besonders von „Monsterhearts“ und „Monster of the week“.

Welchen SC hast Du am meisten gespielt in 2017, welches System war das und an was werden sich die Mitspieler erinnern?

Da halten sich der bereits oben erwähnte Logan aus Monsterhearts und Niels, mein junger Jäger aus der Supernatural Fate-Runde, die Waage.

Woran die Mitspieler sich wahrscheinlich erinnern werden: Beide sind ziemlich sensibel, haben Daddy Issues und lassen sich leicht provozieren.

Nachdem das mit ihm und Ryan in die Binsen gegangen ist, hat Logan aber beschlossen, der Oberchecker zu werden, hat alles flachgelegt, was nicht bei Drei auf dem Baum war, und sein neues Lebensmotto wurde “Nach mir die Sintflut”. Das ging bis zur oben beschriebenen Szene gut, also ungefähr drei Spielabende.

Niels musste buchstäblich durchs Feuer gehen (der Aspekt “Denkt nur bis zur Nasenspitze” generiert Fate-Punkte ohne Ende, bringt den Charakter aber in die dümmsten Situationen…), hat danach aber zu neuem Selbstbewusstsein gefunden und wurde erwachsen. Es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, diese Charakterentwicklung zu spielen und auch in Diaries zu dokumentieren. 

Gab es 2017 auch eine RPG-Runde oder -Produkt, welches sich als absolute Zeitverschwendung entpuppte? Warum?

Nein. Ich habe zu wenig Zeit, mich mit Zeitverschwendung zu beschäftigen.

Bonusfrage: Welchem Random-Blog-Encounter wirst Du zuerst erledigen?

Der Random-Blog-Encounter gibt mir folgenden Auftrag: Sollte es zu einem deiner Lieblingssysteme Merch oder Bücher geben, konsumierst du diese? Sind die Bücher auch für nicht Eingeweihte lesenswert?

Leave a Comment

Filed under A story and a character, Allgemein, Rollenspiel

Storiesandcharacters …and tunes

Seit etwas mehr als einem Jahr erzähle ich nun der Welt im FateCast, wie toll Fate Core ist. Und weil ich eine Schwäche für Dinge mit Kern habe (ich liebe übrigens Avocado :D ), rede ich auch gerne über Metalcore, Melodic Hardcore und Post Hardcore. Unter anderem, ich höre generell alles, wo viele Gitarren drin sind (ich denke, ich werde an anderer Stelle nochmal die Genre-Schubladen weit aufziehen und etwas dazu sagen).

Da der FateCast aber schlussendlich ein Rollenspiel-Podcast ist und ich bisher noch niemanden gefunden habe, der mit mir einen Musik-Podcast machen will (ich habe ehrlicherweise auch noch nicht intensiv danach gesucht, da ich von der technischen Seite des Podcastens eher wenig Ahnung habe) und ich dennoch der Welt gerne mal erzählen wollte, wie toll ich diese und jene Band finde (oder auch nicht), fiel mir ein, dass ich ja nun einen Blog besitze. Der heißt zwar „Storiesandcharacters“, aber Geschichten gibt es in der Musik genug, und wenn ich mir so manchen Musiker so ansehe, auch Charaktere.

Langer Rede, kurzer Sinn: Rollenspiel ist nach wie vor mein liebstes Hobby. Aber ich war auch schon immer ein musikalischer und musikbegeisterter Mensch (als ich eine neue Kategorie anlegen wollte hier im Blog, habe ich gesehen, dass ich die Kategorie „Musik“ bereits hatte – warum wundert mich das nicht ;)) und einer meiner Aspekte ist nicht umsonst „Music was my first love“. Deswegen werdet ihr in diesem Blog in Zukunft auch Beiträge über Musik finden, in der Kategorie „….And tunes!“

1 Comment

Filed under ... And tunes!, Allgemein, Musik, Rollenspiel

[Karneval der Rollenspielblogs] Januar 2018: „Anfänge und Übergänge“ – Eröffnungsbeitrag

Es ist lange her, dass ich an einem Blogkarneval teilgenommen habe, und noch länger, dass ich einen organisiert habe. Nicht, dass mich die Themen nicht interessiert hätten, es waren zwei Faktoren, die mich abgehalten haben: Zum Einen die Zeit, und zum anderen die Kreativität, die in andere Projekte geflossen ist.

Das ist jetzt nicht wirklich viel anders, aber ich habe beschlossen, dass es einfach viel zu schade ist, den Blog nicht weiter zu pflegen. Außerdem habe ich noch weitere Pläne, dazu mehr an anderer Stelle. Da kam mir der Hinweis von Timber von Timbers Diaries gerade recht, als sie im Forum überlegte, passend zum Monat das Thema “Anfänge” oder “Übergänge” zu nehmen. Mir gefiel beides – das Thema “Übergänge” tatsächlich ein wenig besser – und da Timber und ich uns schon länger kennen, haben wir auf dem kleinen Dienstweg beschossen, einfach beide Themen zu nehmen, und im Januar habt ihr die Auswahl zwischen

Anfänge und Übergänge

In diesem Eingangsposting findet ihr unsere Einstiegsgedanken zu jeweils einem der beiden Themen. Während Timber sich für die Anfänge verantwortlich zeigt, findet ihr bei mir Anregungen zum Thema Übergänge.
Zwei Organisatoren bedeuten natürlich nicht, dass ihr euch jetzt für ein Thema entscheiden müsst, sondern ihr könnt auch zu beiden etwas schreiben. Wie immer seid ihr in der Gestaltung eurer Artikel völlig frei.  

Continue reading

7 Comments

Filed under Allgemein, Rollenspiel

Rollenspiel goes TV, pt. 4: Lacher vom laufenden Band

Der Abschluss-Beitrag von „Rollenspiel goes TV“ dreht sich um ein in Deutschland vernachlässigtes Genre, die Sitcom. Zugegeben, das ist ein breites Feld, und sogar Wikipedia unterscheidet Sitcoms nach den Settings: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Sitcom-Serien. Es gibt Sitcoms über lustige Familienkonstellationen, Krankenhäuser, neurotische Großstädter auf der Suche nach dem Glück und verschiedenste Berufsgruppen. Da ist es naheliegend, dass es durchaus auch eine Sitcom über Rollenspieler geben könnte, nebst Irrungen und Wirrungen und Liebesleid und –freud. Das klingt jetzt alles nicht viel anders als die Seifenoper aus dem letzten Beitrag von „Rollenspiel goes TV“, aber es gibt schon einige Unterschiede.

Continue reading

Leave a Comment

Filed under Allgemein, Rollenspiel

Roman-tisch

Ja, das ist ein unglaublich dummes Wortspiel, ich gebe es zu, aber es beschreibt das, was mir vorschwebt.

Ich bin eine Atmotante, eine Märchenerzählerin und Weltenbauerin. Ich bin keine Freundin großer Regeldiskussionen und von Berechnungen ausgewogener Würfel, und Handlungsanweisungen schreibe ich schon bei der Arbeit.

Lange Rede, kurzer Sinn: Auch wenn mir PDQ viel Spaß macht, Regeln an Geschichten flanschen ist nicht mein Ding, und so werden zumindest Cathedral und mein Endzeitsetting Seòl-mara (aus der Tanelorn-Challenge 2012) ihren Weg aus der Rollenspielecke in die Romanecke antreten. Seòl-mara würde ich dabei gerne zum Schauplatz meiner Shared World machen (siehe hier)

Das bedeutet natürlich nicht, dass man nicht in diesen Welten spielen dürfte, aber die Regelbücher muss dann jemand anderer schreiben.

Bei den Chroniken von Udyra hat sich das Spielen als zu schön erwiesen, als dass ich da den Fokus vom Rollenspiel weg legen möchte, aber falls jemand winterliche Sword and Sorcery im Hellfrost-Stil mag und sich zu Fate berufen fühlt, darf er oder sie mir gerne unter die Arme greifen.

Meadow Explorers bleibt auch ein Rollenspiel, aber gerade fehlt mir da die Inspiration. Vermutlich, weil es auf den Herbst zugeht und außer Fliegen und Spinnen gerade nicht mehr soviel unterwegs ist..

Leave a Comment

Filed under Allgemein, Rollenspiel, Schreiben

[Karneval der Rollenspielblogs] 1W6 Locations..

.. in der Postapokalypse.

1 – Auf dem Autofriedhof, auf der Suche nach Ersatzteilen
2 – In der verfallenen Fabrik
3 – In einem berühmten verfallenen Bauwerk, immer auf der Suche nach Vorräten und im Schutz der Dunkelheit, denn viele verschiedene Gruppierungen teilen sich das Gebäude, und nicht alle sind Dir freundlich gesonnen
4 – Im Bunker
5 – Im Schutz der Wälder
6 – Im Wüstenlager der Nomaden, bei denen du die Ersatzteile gegen andere wichtige Güter tauschst

Dies ist ein Beitrag zum Karneval der Rollenspielblogs im Monat Oktober, gestartet von Blechpirat, zum Thema „Orte“.

Startbeitrag im Forum von rsp-blogs

Startbeitrag auf Richtig spielleiten!

Leave a Comment

Filed under Allgemein, Rollenspiel

[Wunsch ist Wunsch] Immer noch zu spät.. (Teil 2)

Versprochen ist versprochen, hier also endlich Teil 2 des Wunsches nach „einem sinnvollen und effektiven Überlebenspaket für einen wandernden Abenteurer durch dünn besiedeltes Waldlandgebiet und Hügellandschaft.“

Science-Fiction

Ja, vielleicht ist das Feld ein wenig weit gefasst. Military SF? Hard SF? Space Opera? Planetary Romance? Das kann ich jetzt beliebig so weiterführen, aber das ist ja nun nicht der Sinn des Wunsches, sondern die Frage, was der Wanderer in seinem Überlebenspaket hat in dünn besiedeltem Gebiet. Damit fällt also die übertechnisierte, barock-überladene Erde des Warhammer 40k-Universums weg (ich glaube, da gibt es auch nicht mehr viel Wald), und kleine Planeten am Rande des Sonnensystems rücken in den Vordergrund (vielleicht liegt es daran, dass ich vorhin die Fernsehzeitschrift gelesen habe mit einer Ankündigung zu „Return of the Jedi“, dass ich die ganze Zeit an Dagobah denken muss – wobei das ja nun mit Sicherheit ein dünn besiedelter Planet ist, aber landschaftlich passt er weniger zum Wunsch) Continue reading

Leave a Comment

Filed under Allgemein, Rollenspiel

Was geht denn hier ab?

Leider zur Zeit nicht viel, aber ich hoffe, dass sich das bald wieder ändert. Schon allein deswegen, weil ich ja noch einen Santicore offenhabe (und den nicht bis Weihnachten diesen Jahres rauszögern wollte..) und ich eigentlich richtig Lust habe, weiter bei Rollenspiel goes TV rumzuspinnen. Aber die Zeit, die Zeit.. leider haben gerade andere Projekte Vorrang.

Aber die Tage werden ja jetzt länger, da kann man auch mal abends länger aufbleiben und ein bißchen bloggen ;)

Leave a Comment

Filed under Allgemein, Rollenspiel, Schreiben

Da war doch was? – GRT 2014

Während ich hier sitze und endlich die ganzen Projekte von 2013 abarbeite (Übersetzungen, Lektorieren, Artikel schreiben, was halt so anfällt), lese ich gerade bei Gratisrollenspieltag.de, was so geplant ist, und ich überlege ja auch immer noch, was ich so beitragen kann (btw: hat noch jemand ein Abenteuer – am besten mit Zeichnungen – in der Tasche für die Anduin? Ich machs auch schön (sprich: layoute es) und lade es zum GRT auf die Anduin-Seite). Aber langer Rede kurzer Sinn: Auch wenn ich konkret noch nicht viel geplant habe zum Gratisrollenspieltag, sollte das euch da draußen, die ihr diesen Blog lest, nicht davon abhalten, euch auf der obigen Webseite umzugucken, euren „local dealer“ anzusprechen, ob ihr in seinem Laden eine Runde aufziehen dürft oder aber eure (noch) nichtrollenspielenden Freunde mit zu einer GRT 2014 Veranstaltung nehmt.
Spread the word – it’s Gratisrollenspieltag 2014!

 

Leave a Comment

Filed under Allgemein, Rollenspiel